FK Performance zeigt starke Leistung beim 4. Lauf der NLS

FK Performance zeigt starke Leistung beim 4. Lauf der NLS und feiert nach vier Stunden Rennaction auf der Nordschleife zwei Podestpl瓣tze.

Dass der Porsche 718 Cayman GT4 am Ende den 3. Platz in der Klasse Cup 3 einfahren w羹rde, war – nach einem schwachen Qualifikationstraining und Startplatz 7 – nur mit harter Arbeit und starken Zweik瓣mpfen der Fahrer Nico Otto, Ben B羹nnagel und Nick W羹stenhagen m繹glich. Alle drei Fahrer mussten durchgehend attackieren und wurden am Ende mit dem den 3. Platz in der Klasse Cup 3 belohnt. Dazu konnten wir den Sieg in der Klasse Pro/AM verbuchen, freuen sich die FK Performance Teamchefs Fabian Finck und Martin Kaemena. 佞

Auch Christian Konnerth, Ranko Mijatovic und DTM-Trophy-Pilot Yann Zimmer sicherten sich mit dem BMW 330i den 3. Platz in der hart umk瓣mpften Klasse VT2. Die Klasse mit den seriennahen Fahrzeugen wird immer gr繹er und wir freuen uns 羹ber die starke Leistung unserer Fahrer, so die Teamchefs.

Eine herausragende Leistung zeigte FK Performance auch mit ihrem BMW M2 CS in der Klasse Cup 5. Am Steuer wechselten sich erneut Nico Otto, Moritz Oberheim und Marc Ehret ab. Nach einem Sieg beim 2. Lauf, einem zweiten Platz beim 3. Lauf und der Poleposition beim 4. Lauf, sprach alles f羹r eine weitere Spitzenplatzierung. Wir haben unsere Klasse das gesamte Rennen lang angef羹hrt. Aber 15 Minuten vor dem Rennende mussten wir das Auto wegen eines technischen Defekts an der Kraftstoffzufuhr abstellen, erkl瓣ren die Teamchefs den ungl羹cklichen Ausfall und den damit verlorenen, sicher geglaubten Sieg.

Die n瓣chste Chance, mit allen drei Fahrzeugen aufs Podest zu fahren, will FK Performance am NLS-Double-Header-Wochenende am 10. und 11. Juli nutzen.

Scroll to top